85:72 gegen Frankfurt: Bayern erkämpft sich das 1:0

Die Basketballer des FC Bayern München haben das erste Playoff-Viertelfinale gegen Frankfurt 85:72 (43:44) für sich entschieden und liegen vor der Partie am Mittwoch in Frankfurt 1:0 vorne.

Vor 6.324 Zuschauern im Audi Dome kamen die Bayern nach einem schwachen ersten Viertel im zweiten Spielabschnitt besser in ihren Rhythmus und rangen die starken Frankfurter in der zweiten Halbzeit dank einer guten Verteidigungsleistung nieder. Vladimir Lucic war mit 21 Punkten der erfolgreichste Werfer der Münchner, Devin Booker überzeugte mit einem Double-Double (14 Punkte/10 Rebounds). Nach Spiel zwei in Frankfurt (Mittwoch, 18.15 Uhr) steigt das dritte Aufeinandertreffen am kommenden Samstag, 12. Mai, um 20.30 Uhr im Audi Dome.

Für den FC Bayern Basketball spielten: Vladimir Lucic (21 Punkte/7 Rebounds), Stefan Jovic (16/3 Dreier/9 Assists), Devin Booker (14/10 Reb), Danilo Barthel (14/6 Reb), Nihad Djedovic (13), Reggie Redding (4), Maik Zirbes (2), Jared Cunningham (1), Braydon Hobbs, Alex King, Anton Gavel und Karim Jallow (dnp).

Quelle: FC Bayern Basketball