Spielfreudige Bayern gewinnen 111:53!

Die Basketballer des FC Bayern München haben das mit Spannung erwartete Heimdebüt der neuen Saison gegen die Basketball Löwen Braunschweig deutlich mit 111:53 (57:30) gewonnen.

6.123 Zuschauer erlebten ein voll motiviertes und spielfreudiges Bayern-Team, das sich trotz der zahlreichen Neuzugänge bereits beeindruckend gut aufeinander abgestimmt zeigte (28 Assists) und dem Gegner mit dynamischem und attraktivem Spiel von Anfang an keine Chance ließ. Bereits im ersten Viertel setzten sich die Münchner vorentscheidend ab und blieben ihrer fokussierten Linie bis zur Schlusssirene treu. Alle Münchner Spieler punkteten, fünf davon zweistellig. Devin Booker war mit 19 Punkten der erfolgreichste Werfer der Münchner. Das 111:53 bedeutete zudem den höchsten BBL-Heimsieg der Bayern.Am kommenden Samstag spielen die Bayern in Göttingen und am Mittwoch, 11. Oktober, die erste EuroCup-Partie in Istanbul, bevor am Freitag, 13. Oktober, um 19.30 Uhr das nächste Heimspiel im Audi Dome auf dem Programm steht - gegen Würzburg mit Dirk Bauermann und Robin Benzing.

Die Punkteverteilung nach Vierteln: 33:14, 23:16, 27:13, 27:10.

Für den FC Bayern Basketball spielten: Devin Booker (19 Punkte), Danilo Barthel (14/9 Rebounds), Vladimir Lucic (13/ 100 Prozent Trefferquote), Nihad Djedovic (13), Maik Zirbes (12), Milan Macvan (8), Reggie Redding (8/5 Assists), Braydon Hobbs (7), Jared Cunningham (5), Karim Jallow (5), Alex King (4) und Anton Gavel (3).

Quelle: FC Bayern Basketball