Souveräner Sieg gegen Jena

Die Basketballer des FC Bayern München bleiben durch den ungefährdeten 98:68-Sieg (53:33) gegen Science City Jena auch im elften BBL-Spiel in Folge ungeschlagen, außerdem steht durch den souveränen Erfolg vorzeitig das Heimrecht in der ersten Playoff-Runde fest.

Das erste Viertelfinale im Audi Dome ist für Samstag, 6. Mai (20.30 Uhr) terminiert. Eine Woche später (Samstag, 13. Mai, 20.30 Uhr) haben die Bayern erneut Heimrecht in der Best-of-Five-Serie.

5.595 Zuschauer erlebten eine tempogeladene und sehr unterhaltsame Partie, in der die Bayern sich bereits im zweiten Viertel vorentscheidend absetzten. Alle Bayern wurden eingesetzt und punkteten, 30 Assists zeugen von einer enorm mannschaftsdienlichen Spielweise der Roten. Danilo Barthel war mit 16 Punkten der erfolgreichste Werfer der Münchner. Maxi Kleber wurde wegen einer leichten Muskelverhärtung in der Wade geschont.

Die Punkteverteilung nach Vierteln: 27:24, 26:9, 26:18, 19:17.

Für den FC Bayern Basketball spielten: Danilo Barthel (16 Punkte/8 Rebounds), Nihad Djedovic (15), Bryce Taylor (14), Devin Booker (10/9 Reb), Dru Joyce (10/7 Assists), Maik Zirbes (8), Vladimir Lucic (7/6 Reb), Alex King (6), Reggie Redding (5), Anton Gavel (4/5 Reb), Karim Jallow (2) und Nick Johnson (1).

Quelle: FC Bayern Basketball