Serie hält an! 13. Streich in Folge!

Der FC Bayern Basketball bleibt durch den ungefährdeten 84:72-Erfolg (44:28) gegen die Telekom Baskets Bonn auch im 13. BBL-Spiel in Folge unbesiegt und damit auf dem Weg in Richtung Playoffs die Mannschaft der Stunde.

Vor 5.975 Zuschauern entwickelte sich im Audi Dome eine flotte Partie, in der sich die Bayern bald absetzten und teilweise mit mehr als 20 Punkten in Führung lagen. Die Bonner kämpften sich im letzten Viertel noch einmal bis auf vier Punkte heran, hatten dem energischen Schlussspurt der Bayern aber nichts mehr entgegenzusetzen. Maik Zirbes war mit 20 Punkten der erfolgreichste Werfer der Münchner.Am Ostersonntag (20.30 Uhr) gastiert der FCBB bei Rasta Vechta, ehe am Samstag, 22. April (20.30 Uhr), die EWE Baskets Oldenburg zum vorletzten Heimspiel der Hauptrunde nach München reisen.

Die Punkteverteilung nach Vierteln: 27:20, 17:8, 22:22, 18:22.

Für den FC Bayern Basketball spielten: Maik Zirbes (20 Punkte), Vladimir Lucic (17/9 Rebounds), Nihad Djedovic (10), Devin Booker (9), Maxi Kleber (7/7 Reb), Bryce Taylor (7), Danilo Barthel (3/8 Reb), Dru Joyce (2/5 Reb), Nick Johnson (2), Anton Gavel und Alex King.

Quelle: FC Bayern Basketball