87:83 in Frankfurt: Hobbs & Co. mit furioser Aufholjagd

Die Basketballer des FC Bayern München haben ihr Auswärtsspiel am 29. Spieltag bei den Skyliners in Frankfurt 87:83 (37:41) gewonnen.

Der Tabellenführer feierte vor 5.002 Zuschauern in der ausverkauften Frankfurter Arena einen beeindruckenden Comeback-Sieg und bewies besonders im letzten Viertel eine tolle Moral: 18 Punkte lagen die Bayern zu Beginn des Schlussabschnitts zurück, ehe sie nicht zuletzt dank der Initiative von Guard Braydon Hobbs einen außergewöhnlichen Endspurt (36:14) aufs Parkett legten. Topscorer der Gäste war Vladimir Lucic mit 19 Punkten und zehn Rebounds.

Für den FC Bayern Basketball spielten: Vladimir Lucic (19 Punkte/10 Rebounds), Devin Booker (18/9), Reggie Redding (12), Stefan Jovic (11), Danilo Barthel (7/6), Braydon Hobbs (6/5 Assists), Nihad Djedovic (5), Jared Cunningham (4), Maik Zirbes (3), Anton Gavel (2), Alex King, Karim Jallow (dnp).

Quelle: FC Bayern Basketball