Audi Dome

In der Saison 2011/2012 begann mit der Umbenennung der Kult-Sportstätte Rudi-Sedlmayer-Halle in den Audi Dome die bis heute erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Audi und dem FC Bayern Basketball. im Jahr 2014 konnte die erste Meisterschaft gefeiert werden. Inzwischen geht man gemeinsam in die sechste Saison. Der Audi Dome steht mittlerweile deutschland- und europaweit für besten Basketball und eine unverwechselbare Atmosphäre.

Die Basketball-Spielstätte des FC Bayern Basketball wurde ursprünglich für die Olympischen Spiele 1972 zur Austragung der Basketball-Wettkämpfe erbaut. Die Halle wurde benannt nach Rudi Sedlmayer, dem damaligen Präsidenten des Bayrischen Landessportverbandes und Mitglied des Organisationskomitees der Olympischen Spiele in München. 

Danach wurde die Halle für Konzerte (u.a. Queen, Frank Zappa, Kiss und Bruce Springsteen) sowie für Messen und Boxveranstaltungen (u.a. Vladimir und Vitali Klitschko) verwendet. Zudem war die Halle ebenfalls Austragungsort für Handball- (MTSV Schwabing, TSV Milberthofen) und internationale Volleyballspiele (TSV 1860 München). Der 28. European Song Contest fand am 23. April 1983 in der Halle statt.

Erst ab 2010 begannen direkte Verhandlungen zwischen dem FC Bayern München und der Stadt München über die Halle als Spielstätte für die Basketball-Abteilung des Vereins. Im April 2011 gab der Stadtrat die Zustimmung für die Nutzung der Halle als Basketballarena bekannt. Die Halle wurde im Anschluss für die Saison 2011/12 aufwendig renoviert und modernisiert, um die Bundesligatauglichkeit zu garantieren und etwa 6.700 Zuschauern Platz zu bieten.

In diesem Zusammenhang wurde auch der Einstieg von Audi als Fahrzeugpartner des FC Bayern Basketball und Namensgeber der Halle realisiert.  Der Audi Dome war geboren. 

So kommst Du zum Audi Dome

Anschrift: Grasweg 74, 81373 München.

Anfahrt zum Audi Dome

 

Mit dem Auto

Der Audi Dome liegt im Südwesten des Münchener Stadtzentrums. Er liegt absolut verkehrsgünstig an der Garmischer Straße (Mittlerer Ring), nahe der Autobahnauffahrt zur A96 Richtung Lindau. 

Parkmöglichkeiten

In der Siegenburger Straße 65, nur wenige Gehminuten vom Audi Dome, findest Du die Zufahrt zum Parkhaus und zur Freistellfläche (432), auf der Du Dein Auto für je 5,- EUR pro Spieltag abstellen kannst. Details kannst Du der Anfahrtsskizze entnehmen.
Das Parkhaus öffnet an Spieltagen 3 Stunden vor Spielbeginn. 

Zusätzlich kannst du auch in der Hansastr. 51 auf der Freistellfläche (300) parken und gelangst zu Fuß innerhalb von 13 Minuten zum Audi Dome. Am Tag des Heimspiels ist ein Tagesparkschein gegen eine Gebühr von 4,- EUR bei der Zufahrt zum Parkplatz erhältlich.

VIP Parkplatz (Audi Dome Lounge)
Der VIP-Parkplatz befindet sich in der Siegenburger Straße 45, unmittelbar am Audi Dome. Für VIP-Gäste wird außerdem ein separater Eingang angeboten, der als „Audi Dome Lounge“ ausgeschildert ist.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Die U-Bahn-Station Westpark (U6) ist ca. 1,1 km vom Audi Dome entfernt. Als Alternative kannst du auch bei der U-Bahn-Station Partnachplatz aussteigen. Bei beiden Stationen beträgt die Laufzeit etwa 15 Minuten. Schneller erreichst du den Audi Dome mit der Buslinie 133. Dieser Bus führt dich direkt zum Audi Dome.

Von der Haltestelle Heimeranplatz (U4, U5, S7, S20, S27) brauchst du zu Fuß ca. 14 Minuten, aber du kannst auch mit dem Bus direkt zum Audi Dome gelangen. Die Haltestelle Fachnerstraße, die von der Tram 18 angefahren wird, liegt ca. 800m vom Audi Dome entfernt. Von hier läufst du ca. 10 Minuten. In unmittelbarer Nähe zur Halle findest Du außerdem die Bushaltestelle Siegenburger Straße. Hier verkehrt die Buslinie 133.

Öffnungszeiten

Der Audi Dome öffnet an Spieltagen 1,5 Stunden vor Spielbeginn.
Als VIP-Gast kannst Du alle Annehmlichkeiten der Audi Dome Lounge ab 2 Stunden vor Spielbeginn bis 1,5 Stunden nach Spielende nutzen.